(aggie grey/ „armin fischer /t&t“:http://www.textundtext.de/kontakt)
**Wir erwischten Joe the Plumber (Samuel Joseph Worzelbacher, 34) auf dem Weg zu einem Installationstermin.** Der Klempner aus Holland/Ohio kam im US-Wahlkampf zu unerwarteter Popularität, Hintergründe siehe zweite Seite. Sein Name, stets mit „Wurzelbacher“ kolportiert, lautet, wie Spiegel-Online herausgefunden haben will, tatsächlich „Worzelbacher“. Egal, wir stellten dem derzeit populärsten Nobody der USA einige Fragen:
_Joe, was halten Sie von unserer Kanzlerin, Angela Merkel?_
Wer ist das? – Achso, eure Präsidentin, Chefin. Ich glaube, die ist cool. Gibt den Jungs zu beißen.
_Kennen Sie sonst noch Figuren der deutschen Politik?_
Yeah, Gorbatschow and one Lederhosen-Guy from Bavaria, Levi-Strauss oder so.


_Haben Sie beim Finanzcrash Geld verloren?_
Nein, ich habe Bankern noch nie vertraut. Ich habe mein bisschen Geld sehr vorsichtig angelegt.
_Stimmt es, dass Sie Schulden beim Finanzamt haben?_
1200 Dollar. Was ist das gegen 600 Milliarden Dollar? Für das Geld könnte man wahrscheinlich allen Amerikanern die Steuern für die nächten 5 Jahre erlassen!
_Welchen Präsidentschafts-Kandidaten finden Sie sympathischer?_
Darum geht es nicht, sondern darum, wer uns mehr hilft.
_Wer hilft Ihnen mehr?_
Ich dachte, McCain, aber viele Menschen rechnen mir jetzt vor, dass eigentlich Obama mein Retter ist.
_Was sagt ihr Bauch?_
Hunger!
_Wird man noch mehr von Ihnen hören?_
Ich hoffe, ich höre von Ihnen! Rufen Sie mich an, wenn Sie einen Rohrbruch haben.
(aggie grey/tennesse/ „armin fischer /t&t“:http://www.textundtext.de/kontakt)
———
**Hintergrund:** Joe the Plumber, ein Klempner aus Holland, Ohio, kam im US-Wahlkampf zu unerwarteter Popularität:
**Die Wahrheit über Joe den Klempner**, Spiegel-Online, 17.10.09
Peinliche Enthüllung für John McCain: Während der letzten TV-Wahlkampfdebatte beschwor der Republikaner immer wieder „Joe den Klempner“ als Kronzeugen für Obamas angebliche Steuertreiberei. Jetzt kommt heraus: Der Handwerker hat sich geirrt – und schuldet dem Staat Steuern.
Holland/Washington – Von einem Tag auf den anderen wurde Joe Worzelbacher, 34, zum Star des US-Wahlkampfs. Im dritten und letzten TV-Duell machte John McCain den Handwerker aus Toledo in Ohio zum Kronzeugen für die angebliche Steuertreiberei seines Rivalen Barack Obama, die dem Durchschnittsamerikaner die Verwirklichung des amerikanischen Traumes verwehre.
Nachdem ihn die Fernsehdebatte berühmt gemacht hatte, bombardieren US-Journalisten „Joe the plumber“ mit Interviewfragen. Vor seinem Haus in Holland, Ohio, beantwortete er am Donnerstagmorgen geduldig die Fragen der US-Medien, ließ sich live ins US-Fernsehen schalten. Wer ist also dieser Joe?
Ganzer Artikel hier

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen

z.B.: Die Eilige Schrift Zwölf unangenehme Thesen zur Katholischen Kirche im Jahre 2012. – Die Katholische Kirche befindet sich auf einem Parforceritt zurück ins Mittelalter … und viele spielen eine beklagenswerte Rolle, wenn es um die Volksverdummung im Interesse der Kirche geht. Kritische Stimmen sind kaum zu hören, man ist viel lieber happy im Papst-Wahn.

z.B.: Die Wissenschaft des Reichwerdens.

Im Jahr 2006 schoss ein Buch fulminant in den Bestsellerlisten nach oben: »The Secret«, das Geheimnis, von Rhonda Byrne, einer australischen Autorin und TV-Produzentin. Als eine ihrer maßgeblichen Quellen nannte Byrne in einem Interview Wallace Delois Wattles mit seiner »Wissenschaft des Reichwerdens«. Dieses Buch ist bis heute der am klarsten formulierte Ratgeber dafür, wie man Erfolg im Leben hat.

z.B.: Sun Tsu: Die Kunst des Krieges

Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen – das sind Prinzipien, die heute wie damals in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.