„(armin fischer /t&t)“:http://www.textundtext.de/kontakt

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_ryanair.jpg(Ryanair Kalender)!
_Kalender bestellen:_
_Link auf Folgeseite_

**Der schönste Satz der Woche** kommt von der irischen Billigfluglinie Ryanair: „Wir werden weiterhin das Recht von Mädchen verteidigen, sich auszuziehen, besonders wenn es um einen wohltätigen Zweck geht.“
Hintergrund sind biestige Sexismus-Vorwürfe, die sich die Dubliner Airline von Frauenverbänden angesichts des neuen Ryanair-Kalenders 2009 (Erlös geht an eine Obdachlosen-Hilfsorganisation) anhören muss. Da werden nämlich die hübschesten Flugbegleiterinnen des Planeten in Posen gezeigt, von denen jeder männliche Passagier mit Flugangst träumt.


Halbnackt und lässig, vor Triebwerken, mit Kerosinpumpen oder massivem technischen Gerät. Lasziv und ziemlich sexy. Die spanische Frauenorganisation „Observatorio de la Imagen del Instituto español de la Mujer“ beschwerte sich angesichts dieser Lust-Flotte bei irischen und europäischen Behörden über die Darstellungen. Eine Sprecherin sagte, die Bilder präsentierten Frauen als „Sexobjekte“.
**Ryanair, frech wie Oskar, kündigte daraufhin sofort an, einen Stapel Freiexemplare an alle Kritikaster zu verschicken.**
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_ryanair2.jpg(Ryanair Kalender, Februar-Girl)!
Ryanair-Chef Michael O’Leary ist für so manchen Scherz gut. Bei einer Pressekonferenz in Düsseldorf kündigte er an, dass es bei den geplanten Transatlantikflügen eine Economy-Class für zehn Euro und eine Business-Class für 4000 bis 5000 Euro geben werde, wo „Bett und Blowjob“ inklusive seien. Anschließend war die Marketing-Abteilung im Dauereinsatz, um aufzuklären: Die Redewendung „Bed and Blowjob“ stamme aus der englischen Gossensprache und bedeute nichts anderes als luxuriöser Komfort und Spitzen-Service…
Ist ja interessant. Leider kann ich jetzt nicht weiterschreiben, muss einen **Flug buchen**.

Be Sociable, Share!
 

Kommentare sind geschlossen

z.B.: Die Eilige Schrift Zwölf unangenehme Thesen zur Katholischen Kirche im Jahre 2012. – Die Katholische Kirche befindet sich auf einem Parforceritt zurück ins Mittelalter … und viele spielen eine beklagenswerte Rolle, wenn es um die Volksverdummung im Interesse der Kirche geht. Kritische Stimmen sind kaum zu hören, man ist viel lieber happy im Papst-Wahn.

z.B.: Die Wissenschaft des Reichwerdens.

Im Jahr 2006 schoss ein Buch fulminant in den Bestsellerlisten nach oben: »The Secret«, das Geheimnis, von Rhonda Byrne, einer australischen Autorin und TV-Produzentin. Als eine ihrer maßgeblichen Quellen nannte Byrne in einem Interview Wallace Delois Wattles mit seiner »Wissenschaft des Reichwerdens«. Dieses Buch ist bis heute der am klarsten formulierte Ratgeber dafür, wie man Erfolg im Leben hat.

z.B.: Sun Tsu: Die Kunst des Krieges

Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen – das sind Prinzipien, die heute wie damals in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.