„(armin fischer /t&t)“:http://www.textundtext.de/kontakt

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_family.jpg(Barack Obama family)!
ca. 1969: Barack Obama (rechts), mit Mutter Ann Dunham, Stiefvater Lolo Soetoro und Halbschwester Maya in Jakarta

**Barack Obama**, Polit-Star, designierter US-Präsident und Hoffnungsträger für (fast) jedermann, hat ein bewegtes Leben hinter sich: Geboren auf Hawaii, frühe Kindheit in Indonesien, dann zurück nach Honolulu. Großgezogen von den US-Großeltern, eine Großmutter in Afrika, der Stiefvater in Jakarta, Mutter Ann Dunham 1995 auf Hawaii an Krebs gestorben („Barack and his half-sister, Maya, spread Ann’s ashes in the Pacific Ocean on the south side of Oʻahu“, so die amerikanische Wikipedia), der Vater bei einem Autounfall in Afrika ums Leben gekommen. Eine unbekannte Zahl von Halbgeschwistern in Afrika und Asien.
Die Familiengeschichte ist so undurchsichtig, dass nicht mal Obama selbst sie komplett durchblickt. Der „Spiegel“ sieht in Obama mit seinen Wurzeln auf allen Kontinenten schon den „Weltpräsidenten“. Hier die **Fotos** zu diesem bewegten Leben.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_eltern_ca1962.jpg(Barack Obamas Eltern)!
Barack Obamas Eltern, Barack Hussein Obama Senior und Ann Dunham, **ca. 1962**

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_mutter_ca1964.jpg(Obamas Mutter und Barack Obama)!
**ca 1964**, Barack mit seiner Mutter auf Hawaii.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_strand.jpg(Barack Obama, Waikiki Beach)!
**ca. 1964**, der kleine Barack am Strand von Waikiki, bevor Ann Dunham mit Ihrem neuen Ehemann nach Jakarta zog. Baracks Vater hatte Ann Dunham zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen. Das pinke Gebäude im Hintergrund ist das Hotel The Royal Hawaiian.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_dreirad.jpg(Barack Obama, Dreirad)!
**ca. 1964**, Hawaii: Obama auf dem Dreirad.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_baseball.jpg(Barack Obama, Baseball)!
**ca. 1965**, Hawaii: Barack war schon immer ein Fan von Baseball.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_opa_1966.jpg(Barack Obama mit Opa)!
**ca. 1966**, Barack Obama mit seinem Opa, Stanley Armour Dunham.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_schule_jakarta.jpg(Barack Obama, Schule Jakarta)!
**ca. 1968**, Indonesien: Obama besucht von 1967 bis 1970 eine Schule in Jakarta.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_schule_hawaii.jpg(Barack Obama, Grundschule Hawaii)!
**ca. 1971**, Obama zurück auf Hawaii, lebt jetzt bei den Großeltern und besucht die Ponahou-Grundschule, hier die 5. Klasse. Barack hintere Reihe, Dritter von links.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_vater_ca1972.jpg(Barack Obama mit Vater)!
**ca. 1972**, Barack Obama sieht seinen Vater, ebenfalls Barack Obama, wieder.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_basketball.jpg(Barack Obama, Basketball-Team)!
**ca. 1976** Obama im Basketballteam der Ponahou Schule.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_schule_hawaii2.jpg(Barack Obama, Schule Hawaii)!
**1976**, Abschlussfoto der Ponahou Schule, Obama vordere Reihe, vierter von rechts.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_maya.jpg(Barack Obama & Maya)!
**1979** Obama besucht die High School in Honolulu und trifft seine Halbschwester Maya wieder, die mit Mutter Ann zurück auf die Insel kommt.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_maya2.jpg(Maya Soetoro)!
**Heute** arbeitet Maya Soetoro-Ng (37), als Lehrerin an dieser Schule.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_maya_family.jpg(Maya Soetoro & family)!
**Ein Foto** aus jüngerer Zeit: Maya mit Ihrem Hawaiianischen Ehemann Konrad Ng, und mit Tochter Suhaila.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_columbia.jpg(Barack Obama, Columbia Universität)!
**ca. 1980**, New York, Obama an der Columbia University, wo er 1983 seinen Abschluss in Politikwissenschaften machte.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_gro%C3%9Feltern_columbia.jpg(Barack Obama mit Großeltern)!
**ca. 1980**, Obama trifft seine Großeltern, als er in New York an der Columbia studiert.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_vater_c.jpg(Barack Obama Senior)!
**Undatiertes Foto** von Obamas Vater, der bereits 1982 bei einem Autounfall ums Leben kam.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_harvard.jpg(Barack Obama, Harvard Law School)!
**ca. 1985**, Obama an der Harvard Law School.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_hochzeit.jpg(Barack Obama, Hochzeit Michelle)!
**1992**, Chicago: Barack Obama und Michelle Robinson heiraten am 18. Oktober.

!http://www.textundtext.de/bilder/tt_obama_oma_2006.jpg(Obamas Großmutter)!
**2006**, Obama trifft seine Großmutter in Kenia.
—————————————————————
Quelle für alle Bilder: http://iwandahnial.wordpress.com/; Ponahou-School; Familie Dunham, Lolo Soetoro; Creative Commons Lizenz
—————————————————————
Weitere Background-Infos, nach „Kleine Zeitung“, Graz, Peter W. Schröder, Washington:

Neben Maya Soetoro hat Barack Obama noch die Halbschwestern Auma Manner. Ausserdem gibt es noch mindestens fünf in verschiedenen Ländern lebende Halbbrüder – Söhne seines Vaters. Einer der Brüder – in Indonesien geboren, zog in die Vereinigten Staaten und konvertierte zum Islam. In seiner Biografie „Dreams of my Father“ (Träume meines Vaters) kämpft sich Obama selbst durch die verzwickten Familienbeziehungen. Klar ist nicht einmal, ob die aus dem Bundesstaat Kansas stammende Mutter Obamas, Ann Dunham, rechtlich überhaupt mit Barack Obamas Vater verheiratet war. Dieser hatte nämlich schon Frau und Kinder in Kenia, als er als Student die in Hawaii lebende Studentin Ann Dunham kennenlernte. Die beiden „heirateten“ in einer „religiösen Zeremonie“ und bald darauf wurde Sohn Barack geboren. Wenig später ging Obama Senior zum weiteren Studium aufs amerikanische Festland, und danach zurück nach Kenia. Barack Senior heiratete anschließend noch ein paar Mal, hatte etliche Kinder, deren genaue Zahl im Dunkeln liegt. Obamas Vater kam bei einem Autounfall in Kenia ums Leben.

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen

z.B.: Die Eilige Schrift Zwölf unangenehme Thesen zur Katholischen Kirche im Jahre 2012. – Die Katholische Kirche befindet sich auf einem Parforceritt zurück ins Mittelalter … und viele spielen eine beklagenswerte Rolle, wenn es um die Volksverdummung im Interesse der Kirche geht. Kritische Stimmen sind kaum zu hören, man ist viel lieber happy im Papst-Wahn.

z.B.: Die Wissenschaft des Reichwerdens.

Im Jahr 2006 schoss ein Buch fulminant in den Bestsellerlisten nach oben: »The Secret«, das Geheimnis, von Rhonda Byrne, einer australischen Autorin und TV-Produzentin. Als eine ihrer maßgeblichen Quellen nannte Byrne in einem Interview Wallace Delois Wattles mit seiner »Wissenschaft des Reichwerdens«. Dieses Buch ist bis heute der am klarsten formulierte Ratgeber dafür, wie man Erfolg im Leben hat.

z.B.: Sun Tsu: Die Kunst des Krieges

Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen – das sind Prinzipien, die heute wie damals in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.