„(armin fischer/t&t)“:http://www.textundtext.de/kontakt
**Eigentlich schreibe ich nicht so oft über Autos**, aber diesmal geht´s nicht anders. Ein kleiner, aber schneller „Artikel“:http://www.textundtext.de/trends-talente/technik-trends/wwwumpbafade-abwrackpraemie-online-server-nicht-erreichbar.html zur Online-Beantragung der Abwrackprämie war der Auslöser. Inzwischen haben Hunderte von Lesern hier ihre Stimmen zum unglaublichen **Abwrack-Chaos** hinterlassen, Leser Harry Pohlmann bringt es für viele auf den Punkt: _“Was sind das nur für Leute, die scheinbar keinen Sinn für Volkswirtschaft haben. Wieviel Stunden sind hier ohne Not in in den Sand gesetzt worden?“_




**Erstaunlich aber**, wie elegant die meisten Medien das Thema selbst noch am Dienstag verniedlichten.
Auch die Volkszeitung _BILD_ stellte sich diesmal ziemlich dumm an: Statt sich darüber aufzuregen, dass vom BAFA dem Normalbürger ohne weitere Erklärung ein „PDF“-Dokument abverlangt wird, ging sie am Dienstag hin, und erklärte über 20 Zeilen, wie man sich ein solches selber herstellt. Da fragt sich: Sind die Bürger jetzt zu Dienstleistern für gedankenträge Behördensitzer geworden? Wird man zukünftig für die Beantragung eines Reisepasses verlangen: Scannen Sie Ihren Antrag ein und schicken Sie uns per Twitter einen Link zu einem auf einem Server ihrer Wahl gespeicherten Datei. Sie wissen nicht, was ein Link, ein Server und Twitter ist? Selber schuld.“ **Leute, gehts eigentlich noch?**
**Arbeitsstunden ohne Ende gehen drauf**
In Hunderten von Leserbriefen beschwerten sich die User alleine auf meiner Website hier: „Stunden über Stunden wertvoller Arbeitszeit mit dem Bafa-Formular vor dem Computer vertan“. Dann: Daten vertauscht, Datenschutz gebrochen. Und, bei denen die schon beantragt haben: Endloses warten auf die Zahlung, Verschuldung beim Händler, Bafa nicht erreichbar, nicht ansprechbar. **Behörde pur.**
**Wer trägt eigentlich die Verantwortung dafür?**
Die Bundesbeamten des Bafa werden für ihr Versagen genauso wenig zur Verantwortung gezogen, wie versagende Bankmanager. Die Abkoppelung von Entscheidungsmacht und persönlichen Konsequenzen bei Versagen ist kein bankspezifisches Problem. Das besonders Ärgerliche an der Sache: keiner der Verursacher dieses Chaos ist selbst davon betroffen, **denn die Verantwortlichen in Politik und Bürokratie fahren keinen neun Jahre alten Gebrauchtwagen**.
**Aber auch die Antragsteller müssen sich an die Nase fassen.**
Muss man dieses von der Politik inszenierte **Windhundrennen** wirklich mitmachen? Sind Sie sicher, dass Ihr Wagen auf dem freien Markt weniger als 2500 Euro wert ist? Selbst, wenn er geringfügig weniger wert ist, muss man ihn dann gleich verschrotten? Kann es ökologisch sinnvoll sein, absolut intakte Fahrzeuge zu Metallwürfeln zu pressen? Das glauben nicht mal die, die sich den Euphemismus „Umweltprämie“ ausgedacht haben.
*Artikel:*
„www.ump-bafa.de – Abwrackpraemie-online – Server nicht erreichbar“:http://www.textundtext.de/trends-talente/technik-trends/wwwumpbafade-abwrackpraemie-online-server-nicht-erreichbar.html


„Weitere Kommentare des Monats“:http://www.textundtext.de/aktuelles/kommentare/
Folgen Sie _textundtext.de_ auf **Twitter**: http://twitter.com/textundtext

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen

z.B.: Die Eilige Schrift Zwölf unangenehme Thesen zur Katholischen Kirche im Jahre 2012. – Die Katholische Kirche befindet sich auf einem Parforceritt zurück ins Mittelalter … und viele spielen eine beklagenswerte Rolle, wenn es um die Volksverdummung im Interesse der Kirche geht. Kritische Stimmen sind kaum zu hören, man ist viel lieber happy im Papst-Wahn.

z.B.: Die Wissenschaft des Reichwerdens.

Im Jahr 2006 schoss ein Buch fulminant in den Bestsellerlisten nach oben: »The Secret«, das Geheimnis, von Rhonda Byrne, einer australischen Autorin und TV-Produzentin. Als eine ihrer maßgeblichen Quellen nannte Byrne in einem Interview Wallace Delois Wattles mit seiner »Wissenschaft des Reichwerdens«. Dieses Buch ist bis heute der am klarsten formulierte Ratgeber dafür, wie man Erfolg im Leben hat.

z.B.: Sun Tsu: Die Kunst des Krieges

Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen – das sind Prinzipien, die heute wie damals in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.