„(armin fischer /t&t)“:http://www.textundtext.de/kontakt
Der Kult des Kalenders begann im Jahr 1964. Während der Ölkrise in den Siebzigern gab es eine Weile keinen, aber 1984 lebte die Idee wieder auf. Kürzlich wurde in Berlin mit großem Brimborium der „37. Kalender präsentiert – mit erstaunlichen Afrika-Motiven“:http://www.textundtext.de/2008/11/pirelli-kalender-2009-zeigt-was-steile-zahne-sind-ein-shooting-jenseits-von-langeweile/. Viele Beobachter meinen: einer der Gelungendsten seiner Art. Großer Kult ist aber nach wie vor der allererste Pirelli-Kalender, der 1964 erschien, und der die Erfolgsstory begründete.
Er zeigt Models in unschuldigen, harmlosen Strandaufnahmen — aber fotografiert mit großer Eindringlichkeit und Präsenz. Der Fotograf war kein Geringerer als der Beatles-Porträtist Robert Freeman. Man spürt, so schreibt die Süddeutsche Zeitung, in jedem Bild „Die Verheißung eines Sommers: die Verspieltheit und den etwas naiven Geist der frühen Sechziger.“
Sex und fordernde Erotik kamen erst viel, viel später. 1972 war sehr harmlos in Hamilton-Optik die erste nackte Brust zu sehen. Hoffentlich wurde der Kalender nicht auch deshalb für 10 Jahre in Zwangspause geschickt.

Hier alle zwölf Blätter des Kult-Kalenders von 1964:
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_jan.jpg(Pirelli Kalender 1964, Januar)!
JANUAR
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_feb.jpg(Pirelli Kalender 1964, Februar)!
FEBRUAR
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/pirelli-kalender-1964_m%C3%A4rz.jpg(Pirelli Kalender 1964, März)!
MÄRZ
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_april.jpg(Pirelli Kalender 1964, April)!
APRIL
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_mai.jpg(Pirelli Kalender 1964, Mai)!
MAI
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_juni.jpg(Pirelli Kalender 1964, Juni)!
JUNI
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_juli.jpg(Pirelli Kalender 1964, Januar)!
JULI
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_august.jpg(Pirelli Kalender 1964, August)!
AUGUST
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_sept.jpg(Pirelli Kalender 1964, September)!
SEPTEMBER
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_okt.jpg(Pirelli Kalender 1964, Oktober)!
OKTOBER
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/tt_pirelli_1964_nov.jpg(Pirelli Kalender 1964, November)!
NOVEMBER
   
   
!http://www.textundtext.de/bilder/pirelli-kalender-1964_dec.jpg(Pirelli Kalender 1964, Dezember)!
DEZEMBER
   
———————
© Pirelli/Robert Freeman
  
———————

Be Sociable, Share!
Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen

z.B.: Die Eilige Schrift Zwölf unangenehme Thesen zur Katholischen Kirche im Jahre 2012. – Die Katholische Kirche befindet sich auf einem Parforceritt zurück ins Mittelalter … und viele spielen eine beklagenswerte Rolle, wenn es um die Volksverdummung im Interesse der Kirche geht. Kritische Stimmen sind kaum zu hören, man ist viel lieber happy im Papst-Wahn.

z.B.: Die Wissenschaft des Reichwerdens.

Im Jahr 2006 schoss ein Buch fulminant in den Bestsellerlisten nach oben: »The Secret«, das Geheimnis, von Rhonda Byrne, einer australischen Autorin und TV-Produzentin. Als eine ihrer maßgeblichen Quellen nannte Byrne in einem Interview Wallace Delois Wattles mit seiner »Wissenschaft des Reichwerdens«. Dieses Buch ist bis heute der am klarsten formulierte Ratgeber dafür, wie man Erfolg im Leben hat.

z.B.: Sun Tsu: Die Kunst des Krieges

Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen – das sind Prinzipien, die heute wie damals in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.